Direkt zum Inhalt

BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Rathenaustraße 96, 33102 Paderborn
Ansprechpartner: Dr. Josef Heimann, LL.M.
josef.heimann@brandi.net
05251-77350
05251-773599
alles aufklappen

Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Compliance, Familienrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Handels- und Vertriebsrecht, Internationales Recht, Kartellrecht, Mediation und Schiedsverfahren, Medizinrecht, Mietrecht, Notartätigkeit, öffentliches Recht, privates Baurecht, Steuerrecht, Unternehmensrecht, Vergaberecht, Vermögensplanung, Vermögensnachfolge und Erbrecht, Versicherungsrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Zoll- und Außenwirtschaftsrecht.

Standorte insgesamt

Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Hannover, Minden, Paderborn, Paris und Peking

Anwälte in Deutschland
80
Anwälte weltweit
83
Verhältnis: Partner/Anwälte
48 Partner, 83 Anwälte

Für Rechtsanwälte (m/w):
überdurchschnittliche juristische Qualifikation, belegt durch Prädikatsexamen und/oder Promotion; Einsatzfreude und Kollegialität; unternehmerisches Denken.

Wir stellen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ein, bei denen wir uns gut vorstellen können, dass sie später Partnerinnen oder Partner werden. Die Aussicht auf spätere Aufnahme in die Partnerschaft ist dementsprechend gut.

Gesellschafts- und Steuerrecht (z.B. Strukturberatung, Unternehmensnachfolge), Gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht, (internationales) Handels- und Vertriebsrecht, M&A sowie Marken- und Wettbewerbsrecht. Weitere Schwerpunkte liegen im Notariat sowie im privaten und öffentlichen Baurecht, im Umwelt- und Planungsrecht sowie im Wirtschafts- und Umweltstrafrecht.

Motivierte und fachlich hoch qualifizierte Anwälte (m/w), Referendare (m/w) und Mitarbeiter (m/w), für die eigenständige Lösungen, Teamfähigkeit und Dienstleistungen selbstverständlich sind.

Für Rechtsanwälte (m/w):
eine leistungsgerechte Vergütung; unmittelbaren Mandantenkontakt, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Vertretung vor Gericht von Anfang an; Möglichkeit weiterer Qualifikationen (z.B. LL.M., Fachanwalt); ein fachliches und menschliches Umfeld, in dem Sie sich wohlfühlen werden; ausgewogene Work-Life-Balance.


Für Referendare (m/w):
die Möglichkeit, in einem spezialisierten Anwaltsdezernat mitzuarbeiten; die Betreuung durch mindestens einen weiteren Anwalt neben dem zugewiesenen Ausbilder; eine flexible zeitliche Gestaltung der Ausbildung unter Berücksichtigung der Prüfungsvorbereitung; Einblicke sowohl in die forensische Praxis als auch in die beratende und gestaltende Anwaltstätigkeit; moderne Arbeitsplätze mit Zugang zu gängigen Recherchemöglichkeiten.