Direkt zum Inhalt

Willkommen auf den Seiten der JurStart

Die Karrieremesse für Juristinnen und Juristen auf dem Campus der WWU Münster am 13. Juni 2019


 

Bewerben Sie sich jetzt!
 

Ab sofort ist das neue Bewerbungsformular freigeschaltet.

Neben spontanen Bewerbungsgesprächen an den Messeständen bietet die JurStart Ihnen die Möglichkeit, sich bei den Ausstellern in individuellen Gesprächen vorzustellen. Bewerben können Sie sich für eine Tätigkeit als Anwältin/ Anwalt, für Referendarstationen, Nebentätigkeiten nach dem 1. Examen oder als Doktorand/-in, aber auch für Praktika im Rahmen des Studiums in den jeweiligen Kanzleien. Am Messetag können bis zu 10 Bewerbungsgespräche geführt werden!

 


 

Die Aussteller für die Messe 2019 stellen sich vor!
 

Für die JurStart 2019 haben 42 Kanzleien ihre Teilnahme zugesagt. Wir begrüßen erstmals die Kanzleien "Mc Dermott Will & Emery", "Sullivan & Cromwell LLP", "Watson Farley & Williams" sowie "Wuthold & Braun" auf der Messe!

Zudem freuen wir uns, dass 23 weitere Aussteller aus dem Bereich der Behörden/ Gerichte/ Verbände und Vereine auf der Messe vertreten sein werden. Hier wird der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg das interessante Angebot erweitern.

Weitere Informationen zu den Ausstellern finden Sie hier. Sie möchten Ihre Karriere selbst in die Hand nehmen? Dann merken Sie sich den 13. Juni 2019 vor!

Über die JurStart:

Immer donnerstags nach Pfingsten findet die Karrieremesse "JurStart" auf dem Gelände der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster statt.

Die "JurStart" ist die größte deutsche Job-, Informations- und Bewerbungsmesse an einer Rechtswissenschaftlichen Fakultät und wird von der JurStart GmbH, einer Tochter des Freundeskreis Rechtswissenschaft e.V., organisiert und durchgeführt.

Im Gegensatz zu den kommerziellen Berufsmessen ist die JurStart ein kostenloses Angebot, welches sich an junge Juristinnen und Juristen aller Ausbildungsstufen richtet.

Die JurStart bietet die einmalige Möglichkeit, aktuelle und praxisrelevante Informationen zum Arbeitsmarkt, zur Karriereplanung und zum zukünftigen Arbeitgeber zu erhalten. Daneben besteht die wertvolle Chance, persönliche Kontakte zu Vertretern der Kanzleien, Unternehmen, Behörden und Verbände zu knüpfen und spontane Bewerbungsgespräche an den Messeständen zu führen.

Am Messetag können bis zu 10 individuelle Bewerbungsgespräche für Studentenpraktika, Nebentätigkeiten für Examensabsolventen, Referendare und Doktoranden, Referendarsstationen und Festanstellungen für Anwälte geführt werden, zu denen sich Interessenten im Vorfeld bewerben können.

Die Workshops "Networking für Juristinnen" & "Kommunikationsworkshop für Frauen" und der Check der Bewerbungsmappe und ein Bewerbungsfoto-Service runden das Messeprogramm ab. Zum Ausklang findet nach Messeschluss die Messeparty für Aussteller und Besucher statt.

Ein weiteres Highlight ist die Vortragsreihe "Berufswahl für Juristinnen und Juristen", in der erfolgreiche Praktikerinnen und Praktiker von ihrem persönlichen Werdegang und aus ihrem beruflichen Alltag berichten.

Sie sind interessiert, Ihren zukünftigen Arbeitgeber kennen zu lernen? Dann würde ich mich freuen, Sie in Münster begrüßen zu dürfen.

Torsten Maag

TatjanaJentschMediainMotion-3799_0.jpg

 


 

Die Vortragsreihe 2019

Traditionell wird Herr Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgericht Hamm, am Messetag um 10.15 Uhr die Vortragsreihe eröffnen. Er wird zum Thema "Vom Hörsaal in den Gerichtssaal - Berufsaussichten in der Justiz" berichten.

Das gesamte Vortragsprogramm finden Sie hier.

TatjanaJentschMediainMotion-3932.jpg

 


 

Die Workshops 2019

Am Messetag finden zwei Workshops statt, für die sich angehende Juristinnen kostenlos anmelden können. Zum einen den Workshop „Strategie- und Kommunikationsworkshop für Juristinnen“ und zum anderen den Workshop „Networking für Juristinnen“, welche von Dr. Anja Schäfer, Fachanwältin für Verwaltungsrecht & Business Coach, geleitet werden. Da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist und in kleinen Gruppen gearbeitet wird, kann hier besonders gut auf die Fragen rund um die Berufswelt der Juristinnen eingegangen werden. 

schäfer.jpg

Dr. Anja Schäfer

 


 

Über uns:

Immer donnerstags nach Pfingsten findet die Karrieremesse "JurStart" auf dem Gelände der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster statt.

Die "JurStart" ist die größte deutsche Job-, Informations- und Bewerbungsmesse an einer rechtswissenschaftlichen Fakultät und wird von der JurStart GmbH unter der Leitung von Torsten Maag organisiert und durchgeführt.

Im Gegensatz zu den kommerziellen Berufsmessen ist die JurStart ein kostenloses Angebot, welches sich an junge Juristinnen und Juristen aller Ausbildungsstufen richtet. Eine Anmeldung ist für den Besuch der Messe nicht erforderlich.

Unter der Ausstellerübersicht sind zum einen die an der JurStart teilnehmenden regional, national und international tätigen Anwaltssozietäten sowie Unternehmen, Behörden, Vereine und Verbände mit Profil und Webseite gelistet.

Die JurStart bietet Studierenden und Absolventen die Möglichkeit, aktuelle und praxisrelevante Informationen zum Arbeitsmarkt, zur Karriereplanung und zum zukünftigen Arbeitgeber zu erhalten. Daneben besteht die wertvolle Chance persönliche Kontakte zu Vertretern der Kanzleien, Unternehmen, Behörden und Verbände zu knüpfen und spontane Bewerbungsgespräche an den Messeständen zu führen.

Des Weiteren können am Messetag bis zu 10 individuelle Bewerbungsgespräche für Studentenpraktika, Nebentätigkeiten für Examensabsolventen, Referendare und Doktoranden, Referendarsstationen und Festanstellungen für Anwälte geführt werden, zu denen sich Interessenten im Vorfeld bewerben können.

Die Workshops "Networking für Juristinnen" & "Kommunikationsworkshop für Frauen" und der Check der Bewerbungsmappe und ein Bewerbungsfoto-Service runden das Messeprogramm ab. Zum Ausklang findet nach Messeschluss die Messeparty für Aussteller und Besucher statt.

Am Messetag bieten wir die Vortragsreihe "Berufswahl für Juristen" an, in der erfolgreiche Juristen von ihrem persönlichen Werdegang und ihrem beruflichen Alltag berichten.