Direkt zum Inhalt

Geschichte der JurStart

Im Herbst 1999 brachte Prof. Dr. Wolfram Timm von einem USA-Aufenthalt die Idee mit, die an amerikanischen Law Schools üblichen Campusgespräche auch an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Münster einzuführen.

Die Hochschullehrer der Fakultät beschlossen, einmal jährlich einen "Anwaltstag" - eine Kontaktbörse unter dem Titel "JurStart" - anzubieten. Ein erstes Konzept für diese Veranstaltung wurde erstellt und am 16.4.2000 fand an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster die erste Karrieremesse für Juristen, die "JurStart", statt.

Die Organisation der Messen 2000-2001 lag in den Händen der Professoren Dr. Dirk Ehlers (Direktor des Instituts für Öffentliches Wirtschaftsrecht) und Dr. Wolfram Timm (Institut für Deutsches und Europäisches Unternehmensrecht).

Ab dem Jahr 2002 wurde die "JurStart" dann unter der Federführung von Prof. Dr. W. Timm, von den Mitarbeitern seines Lehrstuhl sowie dem JurStart-Team, bestehend aus 40 bis 50 Freiwilligen der Studentenschaft der hiesigen Fakultät, organisiert und durchgeführt.

Im Jahr 2005 wurde die Messe "LLM Fair Europe" unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Lundmark in das Messekonzept der JurStart integriert und letztmalig im Jahr 2015 mitverwaltet.

Im Jahr 2012 wurde für die Organisation und Durchführung der "JurStart/LLM Fair Europe" die JurStart UG (haftungsbeschränkt) gegründet, die im Jahr 2017 in eine GmbH umgewandelt wurde; Geschäftsführer der Gesellschaft war Prof. Dr. Wolfram Timm, der diese mit dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im März 2015 an Herrn Torsten Maag abgegeben hat.

Die Karrieremesse für Juristen in Münster hat schnell einen festen Platz auf dem Markt der Karrieremessen eingenommen und sich bei den teilnehmenden Kanzleien, Unternehmen, Behörden und Verbänden sowie bei Studierenden aller Ausbildungsstufen und auch Volljuristen zu einem beliebten "Treffpunkt" als Informations- und Bewerbungsplattform entwickelt.

Seit Beginn der Messe hat sich die Zahl der Aussteller stetig erhöht: inzwischen sind jedes Jahr jeweils 36 Kanzleien, bis zu 15 Behörden, diverse Unternehmen, Verbände und Vereine auf der Messe vertreten. Ein Großteil der Aussteller gehört bereits seit der ersten Messe im Jahr 2000 zu den "Stammkunden", wobei jedoch auch immer neue Kanzleien den Weg nach Münster finden.

Auch die Zahl der Messebesucher konnte in den letzten Jahren stetig erhöht werden und liegt derzeit zwischen 600 und 700 Besuchern pro Messe. Ebenso erhöhte sich die Anzahl der Bewerber für individuell im Vorfeld vereinbarte Bewerbungsgespräche auf ein Niveau von über 200 Gesprächen, die zusätzlich zu den spontanen Gesprächen an den Messeständen stattfinden.

Die im Jahr 2000 ins Leben gerufene Karrieremesse JurStart ist ein voller Erfolg geworden.